skip to main content

Entwicklung einer Agentursoftware

18.10.2021

Projektstandort virtuell

Das Projekt richtet sich an Agenturen, oder Agenturgruppen in einer Größe zwischen 40 und 200 Mitarbeiter, die Interesse an einer modularen, flexiblen Agentursoftware haben.

Projektdauer: 6 Monate
Projektkosten bei alleiniger Durchführung: 25.000 € - 70.000 €
Einsparungspotenzial in Abhängigkeit Anzahl Kooperationspartner: 70% bis 80%
Sharinganteil Dienstleistungen: 70%
Reduzierung der laufenden Kosten: 80%
Projekt realisierbar fĂĽr: 3 bis 6 Unternehmen

Der Markt von Agentursoftware-Lösungen ist mittlerweile sehr groĂź. Jede Lösung hat so seine Vor- und Nachteile. Die ideale Lösung gibt es eigentlich nicht. Jede Agentur hat so seine Prozesse und Abläufe, die im Idealfall in einer Agentursoftware abgebildet werden sollten. DarĂĽber hinaus sind die laufenden Lizenz-Kosten der unterschiedlichen Lösungen, je nach Größe der Agentur schnell im fĂĽnfstelligen Bereich pro Jahr. 
Die zeroseven design studios haben auf Grundlage von Odoo eine eigene Agentursoftware entwickelt, die in der 1.0er Version mandantenfähig ist und viele Vorzüge gegenüber Marktbegleitern mitbringt. Odoo ist ein OpenSource Framework und bietet viele Funktionen, die die meisten Agenturlösungen schon mitbringen. Die zeroseven design studios haben zu diesen Grundfunktionen nach deren Anforderung weitere Funktionen programmiert. Der Vorteil von Odoo ist, dass die Software über PlugIns um Funktionen erweitert werden kann und somit Prozesse und Abläufe hier anpassbar sind.

Der Projektumfang:

  • Bedarfsanalyse der Anforderung an eine Agentur Software.
  • 5 bis 7 Workshops á 4 Stunden durch Videokonferenz fĂĽr die Definition einer gemeinsamen Agenturlösung.
  • Workshops um die einzelnen Erweiterungen (Module) der einzelnen Partner zu definieren.
  • Bedarfsanalyse der zukĂĽnftigen Betreuung und Weiterentwicklung der Agentursoftware.

Das Projektergebnis:

  • Die Projektteilnehmer definieren den Bedarf der einzelnen Unternehmen an eine moderne Agentursoftware.
  • Das vorhandene ERP-System Odoo, wird als Entwicklungsumgebung eingesetzt. Diese kann um die notwendigen Funktionen der einzelnen Teilnehmer erweitert werden.
  • Die einzelnen Erweiterungen (Module) die die Projektpartner benötigen werden in Ihrer Funktionalität beschrieben und definiert.
  • Die Partner lernen anhand den Workflow und Prozessen der einzelnen Partner, welche Funktionen oder gar Prozesse fĂĽr jeden von Nutzen sein könnte.
  • Die Partner definieren eine mögliche Grundfunktionalität der Agentursoftware und die einzelnen Erweiterungen.
  • Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern, welche Lösungen und Anforderungen der Einzelne an eine gemeinsame Software hat.
  • Die Definition der Funktionalität, welche die Agentursoftware in Zukunft erfĂĽllen soll, dass diese dann entwickelt werden kann.

Nicht im Projektumfang:

  • Entwicklung einer gemeinsamen Lösung, die im Nachgang bei den Projektpartnern eingefĂĽhrt und genutzt werden kann.
  • Installation oder Inbetriebnahme der entwickelten Lösung.
  • Betrieb und laufende Kosten eines Servers fĂĽr das Hosting der Software.
  • Bereitstellung von kostenpflichtigen Modulen, wie zum Beispiel ein DATEV-Export, der ĂĽber Drittanbieter bezogen werden muss.

Die zeroseven design studios stellen ihre bestehende Lösung der Agentursoftware in der Grundfunktionalität für eine pauschale von 3.500 Euro den Projektpartnern zur Verfügung. In den Kosten sind nicht die Aufwände für die Installation der Agentursoftware auf einem Server des Projektpartners enthalten. Jeder Projektpartner muss um die Software nutzen zu können einen entsprechenden Server vorhalten, der alle Rahmenbedingungen für die Installation von Odoo mitbringt.

Potenzielle Projektinteressenten